Was ist mit dem Achselaufschlag? – Arten von Aufschlägen im Tennis

Leitfaden für Tennisaufschläge

Wenn Sie ein Anfänger und Neuling im Tennis sind, sind Sie wahrscheinlich verwirrt und überwältigt von all den Informationen und Details. Von all den verschiedenen Möglichkeiten, einen Schläger zu halten, bis hin zu den Arten, wie Sie den Ball schlagen dürfen (oder nicht dürfen) – dieser Sport kann anfangs sehr verwirrend sein. Du musst dir aber keinen Stress machen! Wir sind hier, um Sie durch alles zu führen, was Sie über verschiedene Aufschläge im Tennis wissen müssen!

Wenn es um Tennis geht, ist ein starker und kraftvoller Aufschlag eines der wichtigsten Vorzüge. Die Fähigkeit, perfekt zu dienen, kommt jedoch nicht über Nacht und sie kann Nehmen Sie sich viel Zeit, um zu meistern es.

Arten von Aufschlägen im Tennis

Wenn du möchtest verbessere deine Fähigkeiten und einen hohen Rang zu erreichen, müssen Sie hart arbeiten und viel Zeit zum Üben aufwenden. Nun, es gibt mehr als einen Weg, wie Sie beim Aufschlagen vorgehen können, und wenn Sie ein Anfänger sind, sind Sie sich wahrscheinlich nicht bewusst, welche Arten von Aufschlägen es gibt. Deshalb stellen wir Ihnen eine Liste mit ihnen zur Verfügung, damit Sie genau wissen, welchen Weg Sie beim Servieren einschlagen können.

Vielleicht haben Sie schon einmal etwas über den sogenannten Achselaufschlag gehört und fragen sich vielleicht, ob diese Art des Aufschlags erlaubt ist oder nicht. Aus diesem Grund sind wir hier, um zu erklären, was es mit dem Aufschlag unter den Armen auf sich hat und ob Sie ihn ausführen sollten oder nicht.

Das Beste daran ist, dass Sie alle Informationen durchgehen können, ohne Zeit zu verschwenden und ewig im Internet zu suchen! Lassen Sie uns direkt darauf eingehen.

Die Top 4 Tennisaufschläge – erklärt

Da der Achselaufschlag einer der vier wichtigsten Tennisaufschläge ist, werden wir zunächst erklären, was diese vier Aufschläge sind und wie sie funktionieren. Sobald Sie damit vertraut sind, werden Sie verstehen können, ob der Unterarmaufschlag etwas ist, das Sie auf dem Platz ausprobieren sollten oder nicht.

Werfen Sie einen Blick auf die folgende Tabelle, um herauszufinden, was die 4 wichtigsten Tennisaufschläge sind:

1. Flach servieren

Wenn Sie einen superschnellen und kraftvollen Aufschlag wollen, sollten Sie sich für den flachen Aufschlag entscheiden. Sie können es verwenden, um Ihren Gegner unvorbereitet zu erwischen, was Ihnen einen großen Vorteil verschaffen und Ihnen helfen kann, zu gewinnen. Der kontinentale Griff und der flache Aufschlag gehen normalerweise auch Hand in Hand.

Einige der besten und geschicktesten Spieler da draußen, wie Serena Williams, verwenden bei diesem Aufschlag jedoch nicht den kontinentalen Griff – sie spielt stattdessen mit dem östlichen Griff. Sie sollten jedoch vorsichtig sein, denn wenn Sie nicht so geschickt sind wie sie, sollte sich der kontinentale Griff als sicherere Option erweisen.

2. Aufschnitt servieren

Eine weitere Möglichkeit, Ihren Gegner zu verwirren und abzulenken und dies zu Ihrem Vorteil zu nutzen, ist der Slice-Aufschlag. Dieser Aufschlag zieht Ihren Gegner auf eine der Seiten des Spielfelds und lässt den Rest offen.

Sobald Sie Ihren Gegner aus seiner Position gebracht haben, können Sie den Vorteil nutzen, um den Slice-Aufschlag zu treffen und den Punkt leichter zu erzielen.

3. Kick-Aufschlag

Der Kickaufschlag wird nur empfohlen für fortgeschrittene Spieler. Dieser Aufschlag ist etwas schwieriger zu meistern und erfordert viel Übung. Deshalb sollten Anfänger darauf verzichten und stattdessen den flachen Aufschlag nehmen.

Der Kick-Aufschlag ermöglicht es dem Spieler, gezielt auf die Schwäche des Gegners zu treffen. Dieser Aufschlag bietet mehr Kontrolle und weniger Kraft, also sollten Sie das berücksichtigen und sehen, ob es etwas ist, das Ihren Vorlieben entspricht. Es wird auch oft als Aufschlag mit schwerem Topspin bezeichnet.

4. Achselaufschlag

Schließlich ist der Achselaufschlag der umstrittenste und am wenigsten verbreitete. Dafür gibt es einen guten Grund, aber dazu kommen wir gleich.

Wichtig ist zu sagen, dass dieser Aufschlag hauptsächlich Kindern beigebracht wird, die gerade erst anfangen, etwas über Tennis zu lernen und ihre Fähigkeiten zu entwickeln. Einige kompetente Spieler verwenden auch den Achselaufschlag. Dieser Aufschlag wird jedoch weder empfohlen noch empfohlen, und wir werden erklären, warum.

Ein Leitfaden zum Verständnis des Achselaufschlags

Sie fragen sich wahrscheinlich, was mit dem Unterarmaufschlag nicht stimmt und warum er nicht empfohlen wird. Nun, vor allem, weil es nicht gerade sportlich ist.

Obwohl dieser Aufschlag nicht verboten ist und Sie ihn ausführen dürfen, kann dies einige Augenbrauen hochziehen. Das ist der Grund, warum Spieler im Allgemeinen vom Unterarmaufschlag abgeschreckt werden:

1. Es ist nicht sportlich

Es ist nicht sportlich

Der Achselaufschlag wird weithin als unsportliche Bewegung anerkannt. Dies bedeutet, dass es als unhöfliche Behandlung Ihres Gegners angesehen wird. Der Grund dafür ist, dass Ihr Gegner, der den Aufschlag erhält, einen großen Aufschlag erwartet, aber stattdessen bekommt er oder sie den Achselaufschlag.

Dies überrascht den Gegner normalerweise und er hat wenig bis gar keine Chance, richtig zu reagieren. Aus diesem Grund wird in allen Wettkampf- und Profispielen vom Unterarmaufschlag abgeraten.

2. Es ist nicht so effektiv

Achselaufschlag – Es ist nicht so effektiv

Du denkst vielleicht, dass die Tatsache, dass der Unterarmaufschlag deinen Gegner überraschen wird, dir beim Gewinnen helfen wird, aber das stimmt nicht. Die Chancen, den Punkt mit dem Unterarmaufschlag zu gewinnen, sind geringer als bei einem großen Aufschlag.

Nick Kyrgios ist ein Tennisspieler, der am besten dafür bekannt ist, den Achselaufschlag kompromisslos zu verwenden, aber Sie können sich seine Spiele ansehen und selbst sehen, wie ineffektiv dieser Aufschlag sein kann. Es verwirrt den Gegner meistens und spielt während des Spiels auf seine Psyche.

Konklusion

Wenn Sie darüber diskutieren, ob Sie den Achselaufschlag wählen sollten oder nicht, wäre es wahrscheinlich die sicherere Option, es nicht zu tun. Obwohl Sie Glück haben und es irgendwie schaffen könnten, den Punkt zu verstehen, sind die Chancen, dass dies tatsächlich passiert, nicht so groß.

Wenn Sie dies nicht tun, können Sie auch das sogenannte unsportliche Verhalten vermeiden, sodass Sie wirklich mehr gewinnen und weniger verlieren können.

References:

https://www.skysports.com/tennis/news/12110/12641742/the-underarm-serve-nick-kyrgios-is-the-main-beneficiary-to-refining-the-shot-michael-chang-created

https://www.thesun.co.uk/sport/19038793/underarm-serve-tennis-rules-nick-kyrgios-andy-murray/

https://www.usta.com/en/home/improve/tennis-rules/national/is-underhand-serve-allowed.html

Darinka Aleksic schreibt seit dem Start für Tennis Tips und ist ein fester Bestandteil unseres Teams. Ihre Aufgabe ist es, Themen rund um den Tennissport rund um den Globus abzudecken. Von Expertenbewertungen der Ausrüstung bis hin zu Übungstipps und -tricks deckt sie alle Bereiche mit viel Liebe zum Detail ab.

Ihr Ziel ist es, erstklassige Tennisinhalte zu liefern und Sie über alles in der modernen Tennisära auf dem Laufenden zu halten und Sie gleichzeitig an die Wurzeln und die Geschichte des Spiels zu erinnern. Sport war schon immer ein grundlegender Teil ihres Lebens, seit sie im Alter von sieben Jahren mit dem Tennisspielen begann.

Über uns

TennisTips.org ist mehr als eine Website; Es ist eine blühende Gemeinschaft von Tennisliebhabern.

Wir sind immer gespannt darauf, von anderen Tennisliebhabern zu hören und sind bestrebt, umgehend zu antworten.

Neueste Beiträge

Alle Beiträge